A- A A+
g19_header_24.2.jpg

Säulen des Döblinger Gymnasiums

  • Klassisches Gymnasium (6-jähriges Latein oder - ab dem Sj. 2016/17 - Französich, in der Oberstufe dzt. Französisch oder Altgriechisch,  ab dem Sj. 2018/19 Spanisch oder Altgriechisch bzw. Latein ) mit
  • vertiefter historisch-politisch-philosophischer Bildung (geisteswissenschaftliche Dimension des Gymnasiums) sowie mit
  • vertieften naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen; daher
  • Kultivierung des Denkens und Sprechens als Zentralkompetenzen des Gymnasiums

Alles unterrichtliche Geschehen ist in inhaltlicher und methodischer Hinsicht auf diese Säulen ausgerichtet. Ziele dabei sind:

  • eine umfassende, zweckfreie Allgemeinbildung
  • die Erziehung junger Menschen zu demokratiefähigen, mündigen Bürgern, deren Urteilskraft sie auf Basis ihres Fachwissens zum Handeln in der und für die Gemeinschaft befähigt
  • eine überdurchschnittliche Studierfähigkeit unserer Absolventen
  • Wecken der Bereitschaft zu lebenslangem Lernen

Schulpartnerschaft und Schulklima

  • Kleinheit und Überschaubarkeit der Schule - einladende, offene Atmosphäre durch offene Türen (Direktion, Administration, Sekretariat)
  • respektvoller und rücksichtsvoller Umgang miteinander
  • gutes Gesprächsklima unter allen am Schulleben Beteiligten
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit Schulleitung - Administrator - Sekretärin - LehrerInnen -Schulwarte
  • enger Zusammenhalt innerhalb der Klassen und zwischen den Klassen (Einrichtung von Patenklassen)
  • helle, einladende Räume mit viel Licht, Begrünung der Räume
  • Möglichkeit der individuellen Gestaltung der Klassenräume (z.B. Ausmalen)
  • Präsentation von Schülerarbeiten im Schulhaus
  • dem Bewegungsbedürfnis unserer SchülerInnen wird im Schulalltag Raum gegeben (z.B. Softballspiele in den Pausenräumen und im Hof; Sportplatzbesuche in der TB)
  • Kontinuität und Transparenz in Bildungsangebot und Schulalltag
  • regelmäßige Sitzungen des Schulgemeinschaftsausschusses
  • gemeinsame Arbeitsgruppen der SchulpartnerInnen (z.B. Wertekatalog, Schulprofil)
  • Kooperation mit dem Elternverein:
    • - Eltern als BeraterInnen
    • - finanzielle Unterstützung bei Projekten, für Unterrichtsmittel und zur Erhaltung einer dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden Hard- und Softwareausstattung
  • Kooperation mit AbsolventInnen
  • Tag der offenen Tür
  • Veranstaltung des Adventmarktes
  • Peer-Mediation, Peers führen auch Workshops mit Klassen durch
  • Proben und Auftritte des Schulchors, Schulkonzerte
  • Vortragsabende