A- A A+
g19_header_19.2.jpg

03Am 4.6.2018 hat die Klasse 2B an den Wiener Waldjugendspielen, veranstaltet von der Landesforstinspektion Wien, teilgenommen.

Es gab Geschicklichkeits-, Denk- und Wissensaufgaben zu lösen und außerdem waren Kreativität und Hausverstand gefragt.
Die Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung und großem Einsatz bei der Sache.

Mittlerweile wurde die 2B von Ing. Kainz darüber informiert, dass sie zu den drei besten Klassen der Woche gehört und zur Siegerehrung in die Waldschule Ottakring kommen darf. Alle warten schon gespannt auf den 20. Juni 2018 um zu erfahren, ob der dritte, zweite oder vielleicht sogar erste Platz erarbeitet werden konnte.

Der Morgen des 20.6.2018, Tag der Siegerehrung, war herrlich und die Sonne strahlte. Schon beim Start im G19 waren wir ziemlich aufgeregt und die Spannung stieg, je näher wir zur Waldschule kamen. Frau Prof. Siegert, unsere Klassenvorständin und Frau Prof. Tschenett Eberwein, unsere Biologie-Lehrerin begleiteten uns. Da wir früh genug dran waren, konnten wir vor der Preisverleihung die Jubiläumswarte besteigen und einen herrlichen, völlig ungetrübten Blick auf Wien und die Umgebung genießen. Die Siegerehrung selbst gestaltete Herr Dipl.-Ing. Ebenberger sehr interessant unheimlich spannend.

Dann war es klar und wir brachen in Jubelrufe aus:
Wir, die 2B, hatten den ersten Platz geschafft!

Unsere erste Belohnung waren ein schönes Waldbuch für jede Schülerin, jeden Schüler und ganze Berge von guten Broten und Süßigkeiten.

Aber unser toller Hauptpreis ist der Siegerausflug in die Quellenschutzwälder Wiens, der uns im Herbst einen schulfreien Tag ermöglichen wird.
Welch eine schöne Belohnung für die gute Zusammenarbeit in unserer Klasse!

 

2B, Mag. Jutta Tschenett Eberwein, Biologie-Lehrerin, Mag. Samuel Wintereder, UP für Biologie und Umweltkunde

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok