A- A A+
g19_header_2.jpg

Im Döblinger Gymnasium, dem G 19, Gymnasiumstraße 83, befindet sich im Stufenaufgang des älteren Traktes ein so genanntes „Kriegerdenkmal“, das der im Krieg gefallenen Schüler und Lehrer des Ersten und in einer Erweiterung der des Zweiten Weltkrieges gedenkt.

Anlässlich der 50- Jahr- Feier der Schule wurde im Jahre 1935 von Ernst Peche, einem illegalen Nationalsozialisten und Lehrer des BG19, eine Gedenktafel entworfen und angebracht. Diese, wie auch die nach 1945 hinzugefügte Marmorummantelung, erinnern in militaristischer Weise an diese Gefallenen.

Weiterlesen: Ausschreibung eines Wettbewerbes