A- A A+
g19_header_27.2.jpg

hockney thumb

Im letzten Schuljahr entstanden wieder viele tolle Kunstwerke in  verschiedenen Schulstufen.Hier einige interessante Alben mit Malereien, Skulpturen, Colllagen, Mosaik-Arbeiten, Recycling-Kunst und Tintenkiller-Grafiken.

 

 

Weiterlesen: Bildnerische Arbeiten aus dem Kunstunterricht

oktothumbEin Workshop bei OKTO; Interviews vor laufender Kamera

 

In den Monaten April und Mai 2014 unternahmen wir, die Klasse 3c, mit unseren Lehrerinnen Frau Prof. Aringer und Frau Prof. Suko ein fächerübergreifendes Projekt in Deutsch und Bildnerische Erziehung.

Weiterlesen: Projekt: „Erinnerungen“

thumb juryAb Februar 2014 haben die Schülerinnen und Schüler der 6A im Zusammenhang mit Bildnerischer Erziehung und Frau Prof. Suko mit den Mitarbeitern der Vienna Independent Shorts (VIS) arbeiten dürfen.

Weiterlesen: Als Jury-Mitglied bei den Vienna Independent Shorts

thumbLetzten Herbst bekamen wir in „Darstellendem Spiel“ den von Frau Prof. Kytir geschrieben Text für unser nächstes Stück. Wir waren alle sehr gespannt, was wir denn dieses Jahr spielen würden.

Weiterlesen: Ein Silvesterpunsch

thumb esslAuch dieses Jahr hat uns Kulturkontakt Austria finanziell unterstützt, ein interessantes Projekt in Bildnerischer Erziehung durchzuführen. 7ab / Gabriela Mathé

Weiterlesen: Projekt Bildnerische Erziehung 8ab : Liebesschmachten und Höllenqualen

Picasso thumb Die 5A Klasse hat heuer im Rahmen von Bildnerischer Erziehung Bilder nach Picasso gemacht.

Weiterlesen: Portrait - einmal realistisch - einmal nach Picasso

Lena-LindingerklM.C.Escher beschäftige sich mit der Darstellung perspektivischer Unmöglichkeiten, optischer Täuschungen und multistabiler Wahrnehmungsphänomene. Man sieht Objekte oder Gebäude, die auf den ersten Blick natürlich zu sein scheinen, auf den zweiten aber vollkommen widersprüchlich sind.Auch die 6A beschäftigte sich mit der unendlichen Treppe, dem "Penrose"Dreieck und ließ sich für ihre Grafiken inspirieren.

Weiterlesen: Kaltnadelradierung nach M.C.Escher mit der 6A