A- A A+
g19_header_27.2.jpg

YoutubeVideo Lavinia HartNein bitte! Keine Gedichte!

Meistens hört man als Deutschlehrerin diese Reaktion von den Schüler/innen. Auch diesmal war es nicht anders, als wir unseren 6.Klassen ein Lyrikportfolio als Semesterarbeit aufgaben. Die Schüler/innen sollten Gedichte, Liedtexte, Raps usw. suchen und ihre persönlichen Zugänge zu den Gedichten beschreiben. Diese sollten in einer kreativen Arbeit zu jedem Gedicht ihren Ausdruck finden. Ideen und Anregungen lieferte Hans Magnus Enzensberger mit seinem Buch „Wasserzeichen der Poesie“.

 

Die Ergebnisse waren äußerst vielfältig und spannend. Fast alle Schüler/innen stellten am Ende überrascht fest, dass Gedichte aller Epochen auch das Lebensgefühl junger Menschen berühren und präsentierten stolz ihre Arbeiten.

Lavinia Hart, Schülerin der 6a, hat Ingeborg Bachmanns Gedicht „ICH“ ( Sklaverei ertrag ich nicht ...) ausgewählt und bearbeitet. Ihre Präsentation soll hier Beispiel für viele gelungene Arbeiten sein.

Youtube-Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=DJO9UlL2ggE

 

Mag. Ursula Pleschko/6a

Mag. Isabel Coll /6b

DEMNÄCHST

Fr, 23.06. | 15:00-16:00
Begrüßung 1. Klassen 2017/18
Fr, 23.06. | 16:00-20:00
Schulfest
Fr, 30.06. | 08:15-09:00
Kath. Schulmesse St. Paul
Fr, 30.06. | 09:00-10:00
Letzter Schultag, Zeugnisausgabe
Sa, 01.07. - So, 03.09. ganztägig
SOMMERFERIEN
Schulfest 2017
 polyhymnia logo
 
Unternehmerfhrerschein