A- A A+
g19_header_9.jpg

PhiloIkonyaTitBesuch des PENClub Präsidenten Dr. Niederle und der kenjatischen Schriftstellerin Philo Ikonya in der 8.A

Philo Ikonya ist Schriftstellerin und Menschenrechts-Aktivistin. Sie ist außerdem Präsidentin des PEN Clubs von Kenya. Der PEN Club ist einer der bekanntesten internationalen Autorenverbände. Die hauptsächlichen Ziele des Verbands sind vor allem die Rolle der Literatur in der Entwicklung des gegenseitigen Verständnisses und der Weltkultur zu fördern, für die Meinungsfreiheit zu kämpfen und als eine mächtige Stimme für die Autoren zu sein, die für ihre Ansichten und Veröffentlichungen misshandelt, eingesperrt und sogar getötet werden.

Weiterlesen: PENClub Präsident und Schriftstellerin besuchen 8a

HT AnreierUnser Humanistischer Tag fand in diesem Schuljahr am 25.1.2016 statt. Unter der organisatorischen Leitung von Frau Professor Schlamadinger wurden den 7. und 8. Klassen zwei Vorträge zum Thema „Wirtschaft und Psychologie“ geboten. Anschließend fand eine Diskussion mit den Vortragenden statt. Schon zum 14. Mal hatten unsere Schüler/innen damit die Möglichkeit, Einblicke in die Berufswelt von Expert/innen aus dem Bereich der Psychologie zu gewinnen. – Ein abwechslungsreicher  Vormittag mit sehr positiven Rückmeldungen von Schüler/innen-Seite!

Weiterlesen: 14. Humanistischer Tag

KampfgegenVergessen 02Am 25. Mai konnte man im ORF die Sendung „Der Kampf gegen das Vergessen. Das Vermächtnis der Holocaust-Überlebenden“ sehen. Darin kommt in den ersten Minuten auch das G 19 vor: Ausschnitte aus einem Zeitzeugengespräch mit Ari Rath in der 6B und die umgestaltete „Kriegergedenktafelwand“ sind zu sehen.

Der Beitrag kann nachträglich unter diesem Link angesehen werden: 

http://www.erinnern.at/bundeslaender/oesterreich/zeitzeuginnen/orf-2-im-kampf-gegen-das-vergessen.-das-vermaechtnis-der-holocaust-ueberlebenden

2015 176So wie im Vorjahr besuchten in diesem Schuljahr wieder ZeitzeugInnen das G19. Beide sprachen im Rahmen der „Aktionstage Politische Bildung“ und auf Initiative von www.erinnern.at. Am 21. April 2015 vor zwei Schweizer Schulklassen, zwei weiteren Wiener Schulklassen sowie der Unverbindlichen Übung Politische Bildung (4. Klassen). Und am 5. Mai Gertraud Fletzberger vor SchülerInnen der UÜ Politische Bildung (4. Klassen) und einer 4. Klasse der NMS Neulandschule.

Weiterlesen: Zeitzeugenbesuch von Alois Kaufmann und Zeitzeuginnenbesuch von Gertraud Fletzberger

unternehmerführerschein

 Der Unternehmerführerschein®/das Entrepreneur’s Skills Certificate® geht auf eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich zurück und wird als Zusatzqualifikation ab der achten Schulstufe angeboten.

Weiterlesen: Entrepreneur’s Skills Certificate – Der Unternehmerführerschein

thumbDer Wiener Kulturstadtrat und Vizepräsident des Jewish Welcome Service Vienna Dr. Andreas Mailath-Pokorny überreichte den mit 5000 € dotierten Preis am 12. Juni 2014 im Wiener Rathaus.

Weiterlesen: Verleihung des Leon Zelman-Preises 2014 an das Gymnasium Wien 19

ZeitzeugeKaufmannTitSo wie im Vorjahr besuchte in diesem Schuljahr der Zeitzeuge Alois Kaufmann zweimal das G19. Er sprach am 10. April 2014 zu den SchülerInnen der 4A, 4B und 4C und im Rahmen der „Aktionstage Politische Bildung“ auf Initiative von www.erinnern.at am 23.04.2014 vor zwei Schweizer Schulklassen, zwei 4. Klassen aus dem BG 18, Klostergasse und BRG 10, Pichelmayergasse, sowie der Unverbindlichen Übung Politische Bildung (Oberstufe).

 

Weiterlesen: Zeitzeugenbesuch Alois Kaufmann - Kindheit am "Spiegelgrund"