A- A A+
g19_header_13.2.jpg

Rom8aTitVom 20. - 25. 10. 2016 machte die 8a eine Bildungsreise nach Rom. Lesen Sie hier den Bericht...

Am Freitag, den 20.10. um 4:40 ging die Reise nach Rom los. Dort angekommen fing das straffe Programm - von unserer Lieblingslateinlehrerin Danner zusammengestellt - auch gleich an. Zuerst besuchten wir das Trajansforum, das Forum Romanum, das Colosseum und den Hügel Palatin. Zwischendurch übersetzten wir immer wieder lateinische Texte zu den jeweiligen Gebäuden bzw. Orten. Zusätzlich hielten wir alle Referate über eines von uns ausgewählten Denkmälern/ Kirchen/ Foren usw. 
Am nächsten Tag fuhren wir mit der U-bahn zum Vatikan Staat und konnten dort zu unserer Überraschung den Papst bejubeln, der mit seinem Papamobil durch die Menge fuhr. Danach ging es zur Engelsburg, zum Sterbeort Cäsars, zum Pantheon, zur Villa Borghese, zur spanischen Treppe, zum Trevi Brunnen und schließlich zum zweiten gemeinsamen Abendessen.
Der Sonntag war weniger anstrengend, denn nachdem wir uns die Ostia Antica - die damalige Hafenstadt - angesehen hatten fuhren wir für einen kurzen Abstecher zum Meer. Nach einer Mittagspause ging es weiter mit den Kapitolinischen Museen, dem Circus Maximus und dem Hügel Aventin. 
Die Kirchen S. Prassede, S. Pudentiana und S. Maria Maggiore sahen wir uns am vorletzten Tag an. Herr Professor Schellander erzählte uns zu jeder dieser Kirchen ihre Bedeutung und Besonderheiten. Dann besuchten wir zum zweiten Mal den Vatikan, um diesmal den Petersdom von innen und außen bestaunen zu können. Besonders hat uns der Anstieg auf die Kuppel gefallen, von wo wir einen wunderschönen Ausblick auf ganz Rom genießen konnten. Nach weiteren lateinischen Übersetzungen durften wir wir bei 27 Grad die nächsten 4 Stunden bis zum Abendessen gestalten, wie wir wollten. Einige gingen in ein Cafe, während die anderen die Shopping Straßen Roms auskundeten. Das letzte gemeinsame Abendessen war besonders interessant, da uns ein typisch römisches, aus der Antike stammendes Essen serviert wurde. Zum Runterspülen dieses köstlichen Mahls gingen wir noch ein Eis essen und zum beleuchteten Trajansforum. 
Am Dienstag fuhren wir zu den Katakomben und den Caracalla Thermen. Dann ging es wieder ins Hotel zurück und mit dem Bus zum Flughafen. 
Ein großes Dankeschön geht an Frau Professor Danner und an Herrn Professor Schellander, die uns behutsam, sicher und mit voller Elan durch die Straßen Roms führten!

Bericht und Bilder: Hannah Gartner, 8a

 

DEMNÄCHST

Mi, 18.10. - So, 22.10. ganztägig
Projekttage 8A Pompeji
Mi, 18.10. - So, 22.10. ganztägig
Projekttage 8B Rom, Unterrichtsbeginn 23.10. um 10 Uhr
Di, 24.10. | 08:15-14:00
Schulpsychologische Beratung Dr. Wottawa-Posch
Do, 26.10. ganztägig
Nationalfeiertag
Fr, 27.10. ganztägig
Unterrichtsfrei
Tag der offenen Tür 2017
  g19Filme
 polyhymnia logo
 
Unternehmerfhrerschein
 
 
logo sparkling science