A- A A+
g19_header_20.2.jpg

TitelbildAngefangen hat alles mit dem Computerspiel „Clash of Clans“. Wir wollten daraus eine Szene auf dem Schulhof nachbauen. Zuerst legten wir mit Hölzern den Umriss des Dorfes auf dem Erdboden des Hofes, dann steckten wir herumliegende kleine Äste und Blätter in die Erde.

Dabei haben wir gar nicht gemerkt, dass wir mitten am Weg pflanzten. Daher wurden wir an eine andere Stelle des Schulhofes gebeten. Leider stellte sie sich als die dunkelste Ecke des Gartens heraus und keine einzige Pflanze gedieh. In der Zwischenzeit fanden wir nämlich Gefallen am Gärtnern. Daher sind wir in einen sonnigeren Bereich übersiedelt. Dafür mussten wir eine „Wiese“ umgraben, wofür wir auch extra die Genehmigung der Schule erhielten. Die nötigen Werkzeuge dazu kauften wir uns selber, Kübel zum Gießen fanden sich in der Schule. Und so kam langsam und improvisiert eines zum anderen und auf einmal waren wir die Gärtnergruppe aus der Tagesbetreuung!

Die Biologie-Lehrerinnen unterstützten uns mit Rat und Tat. Und wenn das Wetter und die Hausaufgaben es erlaubten, „gartelten“ wir. Wir – das sind ca. 7 Schüler aus der Tagesbetreuung. Wir pflanzten alles Mögliche: ausgetriebene Zwiebeln, Karotten und Erdäpfel, vorgezogene Paradeiser und Blumen. Unsere liebe Schulwartin und unser lieber Schulwart kümmerten sich über die Sommerferien um die Pflanzen.

Gleich am ersten Schultag im Schuljahr 17/18 stürmten wir in den Garten, um unsere Pflanzen zu begutachten. Die Ernte war gut und vor allem schmeckte sie gut!

Dann kam die Winterruhe und heuer im Frühjahr legten wir mit vielen neuen Ideen wieder los – vor allem besorgten wir uns viele Samen zum Aussäen oder selber vorziehen. Und so ist das Beet heuer bestens bestellt. Wir erwarten Paprika, Paradeiser, Mais, Melonen, Erbsen, Sonnenblumen. Und die Winde Morning-Glory eignet sich bestens als Muttertags Geschenk und den Verkauf am Schulfest! Den Erlös investieren wir in weitere Gartengeräte.

 

Schoko-Karotten-Muffins aus hauseigener Produktion unserer TB-Kinder:

Nach der kräfteraubenden Gartenarbeit gönnen wir uns eine Jause mit unseren Muffins und dem süß- säuerlichen Holundersirup- beides von den emsigen TB- Schülern/innen selbst hergestellt und einfach köstlich!

 

DEMNÄCHST

Sa, 30.06. - So, 02.09. ganztägig
Sommerferien
Mo, 03.09. ganztägig
1. Schultag
Mi, 05.09. | 18:00-
Elterninformation zur TB
Mi, 05.09. | 18:30-
Elternabende 1. Klassen
Mi, 05.09. | 19:00-
Elternabende 5. Klassen
schulfest2018banner 
 
  g19Filme
 polyhymnia logo
 
Unternehmerfhrerschein
 
 
logo sparkling science
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok